nordwest-Gruppe steigt bei Personaldienstleister THOR ein

Fokus auf Fachkräften für den Bau: 1.100 Mitarbeiter, wachsender Markt

Die nordwest Factoring und Service GmbH, Hamburg, hat sich mit 3 Mio. Euro Kapital an der THOR Industriemontagen GmbH & Co. KG in Erfurt beteiligt. “Als Finanzpartner von Kersten Thor kennen wir die eindrucksvolle Entwicklung seines Unternehmens schon seit langem. Weil wir auch unternehmerische Ziele und Werte teilen, lag es auf der Hand, das große Marktpotenzial in der Baubranche gemeinsam zu bearbeiten”, erklärt Simon Schach, Vorstandsvorsitzender der nordwest-Gruppe.

Schach ist kürzlich in die Geschäftsführung von THOR eingetreten. “Ich freue mich darauf, mit doppelter Schlagkraft die neuen Perspektiven weiterentwickeln zu können”, so Kersten Thor. Sein Unternehmen, 1998 als Ein-Mann-Betrieb gestartet, ist landesweit mit 1.100 Mitarbeitern aktiv. Die Marktsituation: Der intensiven Bautätigkeit in Deutschland steht ein wachsender Mangel an Fachkräften gegenüber, vor allem im Bereich der energetischen Gebäudemodernisierung. “Mit unserem Konzept können wir die Nachfrage auf hohem Qualitätsniveau bedienen. Überlassen werden Fachkräfte, etwa für die Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Elektrotechnik, die mit erstklassigem Werkzeug ausgestattet sind und regelmäßig in der firmeneigenen Akademie weitergebildet werden.” THOR verbindet die Vorteile des stationären Handwerks mit der Möglichkeit einer flexiblen Auftragsbearbeitung für Unternehmen. Nützlich für beide Seiten: “Unsere Kunden erhalten projektweise die passenden Fachkräfte und müssen sich weder um Maschinen noch um Unterkünfte kümmern. Unsere Mitarbeiter profitieren von unbefristeten Verträgen, leistungsgerechter Entlohnung und übertariflichen Zulagen”, so der Inhaber. Ab 2019 plant er eine Erweiterung der Geschäftsfelder.

Auch die Angebote der nordwest-Gruppe zielen darauf, mittelständischen Unternehmen den Betriebsalltag zu erleichtern. “Wir bieten ein Spektrum von Finanzen und Assekuranz über Marketing bis hin zur Logistik”, erklärt Schach. “Zunehmend nachgefragt werden zum Beispiel Umsatzfinanzierungen mit Factoring.” Durch den laufenden Verkauf offener Forderungen können Unternehmen unabhängig von Banken ihre Liquidität sichern und sich zugleich vor Forderungsausfall schützen – ein wertvoller Baustein für das Risikomanagement von KMU, gerade auch in der Bauwirtschaft.

Gemeinsamkeiten von nordwest und THOR ergeben sich nicht nur bei den Zielmärkten. “Schon auf dem bisherigen Weg hat sich gezeigt, dass wir Zuverlässigkeit, Fairness, Respekt, ein hohes Maß an Qualität und Kundenorientierung schätzen – unser innovatives Thüringer Unternehmen und die innovativen hanseatischen Kaufleute passen gut zusammen”, so Thor.

Keywords:Mittelstand Personaldienstleistung

adresse

Powered by WPeMatico